WIBERG

Lebensmittelreste kreativ verwerten

Pressebericht, 03.04.2024

Clevere WIBERG Rezeptideen für mehr Nachhaltigkeit und weniger Verschwendung

Salzburg, 08.02.2024 – Wie viele Lebensmittel haben Sie in der vergangenen Woche weggeworfen? Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt immer mehr an Bedeutung, umso erschreckender, dass jeder Verbraucher und jede Verbraucherin im Durchschnitt 78 kg Lebensmittel im Jahr wegwirft.* Dem möchte auch WIBERG mit spannenden Rezeptideen zur Resteverwertung entgegenwirken. Denn aus verschrumpeltem Gemüse, dem letzten Stück Fleisch, altem Brot oder zu viel Nudeln lassen sich mit den passenden Gewürzmischungen und ein wenig Kreativität richtig gute Gerichte zaubern, die nicht mehr viel mit Resteessen zu tun haben

 

Zwei verschrumpelte Karotten, ein halber Paprika und drei Kartoffeln – eigentlich zu gut für die Tonne, aber was soll man daraus noch machen? Eine gute Idee für übrig gebliebenes Gemüse, das nicht mehr ganz frisch aussieht, ist Ofengemüse vom Blech. Es ist schnell vorbereitet und muss dann nur im Backofen fertig gebacken werden. Für die besondere Note eignet sich das BIO Ursalz Mediterran von WIBERG mit angenehmer Würze und dem Geschmack nach Kräutern, fruchtiger Tomate und frischer Zitrone. Dazu kommt noch ein erfrischender Dip und fertig ist ein ausgewogenes Essen mit Gemüsepower pur. Ein einfaches Naturjoghurt wird dank WIBERG Avocado zum fruchtig-würzigen Begleiter, mit dem sich das Menü auch perfekt für Veggie-Liebhaber eignet.

 

Hart, aber köstlich: Brotchips aus altem Brot

„Nicht hartes Brot ist hart – kein Brot, das ist hart“ besagt ein Sprichwort. Dennoch landet es viel zu oft im Müll, dabei kann es ganz einfach zu einer kleinen Knabberei für zwischendurch oder als Snack für einen gemütlichen Abend auf der Couch verarbeitet werden. Statt Chips aus dem Supermarkt lassen sich aus altem Brot nämlich Brotchips machen. Die sind nicht nur äußerst schmackhaft, sondern auch ziemlich nachhaltig, garantiert gesünder und preisgünstiger als gekaufte. Das Brot dafür einfach in dünne Streifen oder Würfel schneiden, mit Olivenöl beträufeln und mit WIBERG BIO Ursalz Alpin, das den Chips eine rustikale Würze verleiht, bestreuen. Für etwa 10 Minuten bei 180 Grad Umluft in den Ofen und fertig sind die selbst gemachten Brotchips.

 

Mach ‘ne Suppe draus!

Wenn das Leben dir Essensreste gibt, mach ‘ne Suppe draus! Manchmal hat man von allem noch ein bisschen was übrig, aber ein Essen für die gesamte Familie lässt sich daraus nicht mehr kochen. Falsch gedacht, denn auch aus wenigen Zutaten kann man immer eine Suppe machen. Als Grundlage dient eine Brühe aus Wasser und WIBERG Seven Spices und dann kommen alle Reste rein, die der Kühlschrank noch hergibt: Pilze, Paprika, Reis vom Vortag oder auch das letzte Stück Fleisch in feine Streifen geschnitten. Seven Spices sogt mit erfrischend scharfen Nuancen aus Zitronengras und Minze für den besonderen Geschmack.

 

„Resteessen ist nicht nur eine Möglichkeit, nachhaltiger zu leben, sondern auch eine Gelegenheit, die Kreativität in der Küche zu entfalten und den Geschmack von scheinbar einfachen Zutaten zu entdecken“, erklärt Philipp Kohlweg, Profi-Koch aus dem WIBERG Team Inspiration. „Es ist eine Win-Win-Situation für die Umwelt und den individuellen Genuss.“

 

*Statistisches Bundesamt, 2022

 

Erhältlich im Onlineshop von WIBERG.

 

Über WIBERG

Die österreichische Traditionsmarke WIBERG für Gewürze und Co. sorgt seit Jahrzehnten mit kreativen Produkten für mehr Geschmack und mehr Genuss in den Branchen der Hotellerie und Gastronomie. Die Marke steht für hochwertige Gewürze, Essige, Öle, Marinaden und perfekt abgestimmte Gewürzmischungen. Das WOW – WORLD OF WIBERG Sortiment bringt darüber hinaus eine große Auswahl an Gewürzmischungen auch in die heimische Küche. Mittlerweile ist WIBERG, gemeinsam mit anderen Marken, Teil von NovaTaste, einem internationalen Unternehmen und einem der größten Player in der Welt der Gewürze. Das WOW-Sortiment für Endverbraucher ist im Onlineshop und österreichweit bei SPAR, EUROSPAR und INTERSPAR erhältlich.

 

Weitere Informationen zum Unternehmen, zu den Produkten und zur Firmenkultur finden Sie hier:

Website: www.wiberg.eu

Instagram: www.instagram.com/world_of_wiberg/

Onlineshop: www.wow-shop.wiberg.eu/

Pressekontakt

kommunikation.pur GmbH
Jennifer Hofer
Sendlinger Straße 31
80331 München

Telefon: +49.89.23 23 63 903
Fax: +49.89.23 23 63 51
E-Mail: hofer@kommunikationpur.com

 

Nutzungsrechte

Alle auf  www.trendxpress.org befindlichen Inhalte - Bild, Pressetexte und Rezepte - dürfen für redaktionelle Zwecke in sämtlichen Print- und Onlinemedien kostenfrei - nach Nennung der Quelle -  verwendet werdenVoraussetzung: es werden die Belege oder Beleg-PDF's/Links an TrendXpress zugeschickt.

Die in den Quellenangaben der jeweiligen - Presseinfos, warenkundlichen Texten oder Rezepten - genannten Urheber (Firma) sind mit zu übernehmen. Alle anderen Veröffentlichungen sind nur mit unserer schriftlichen Genehmigung gestattet. Diese Einschränkung gilt insbesondere für Bildvorlagen, die vom Bildinhalt her weiteren Urheberrechten und/oder anderen Persönlichkeitsrechten unterliegen (z.B. Abbildungen von Personen, Marken usw.). Der Nutzer ist verpflichtet, die entsprechenden Rechte selber einzuholen.

Nur für den Fall, dass die Veröffentlichung von Bildern ohne dazugehörige Pressetexte, Fotohinweise bzw. Rezepttexte erfolgt oder für Werbung- und Verkaufsförderung - Ausschnitte aus Fotos und Fotomontagen-  eingesetzt werden, ist dies kostenpflichtig.  Bitte kontakten Sie uns bei speziellen Wünschen. Bitte beachten Sie, dass die Bilder urheberrechtlich geschützt sind. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.

WIBERG - Seven Spices: Das authentische Zusammenspiel aus kräftig-scharfen und fruchtigen Zutaten bringt Thailand nach Hause
WIBERG - Ofengemüse ist immer eine gute Idee zur Resteverwertung
WIBERG - Die Würzmischung Avocado ist ein Must-have für alle Veggie-Liebhaber
WIBERG - Bio Ursalz Alpin: Eine ausgewogene Kräutermischung für die rustikale Alpenküche
WIBERG - BIO Ursalz Mediterran schmeckt fruchtig nach Tomate und frischer Zitrone
Weitere Downloads