Touristik & ReiseTrends

Bei minus zehn Grad Außentemperatur in Thermalwasser baden – willkommen zur Winterkur in Bad Füssing

Pressebericht, 03.01.2022

Regensburg, 27. Januar 2022 (w&p) – Wenn die Schneeflocken vom Himmel tanzen und frische Winterluft für kalte Nasen und rote Wangen sorgt, freut sich das Immunsystem auf eine Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte. Bad Füssing, Europas größte Thermenlandschaft, setzt seit über 80 Jahren auf die heilende Wirkung des Wassers und garantiert selbst bei minus zehn Grad bestes Badewetter. Ob den Rücken stärken, die Selbstheilungskräfte mobilisieren oder entspannen – das legendäre Thermalwasser, das heiß aus 1000 Meter Tiefe sprudelt, strömt mit seiner Heilkraft durch Körper, Geist und Seele. Als Winterkur trägt es ganz besonders zum Wohlbefinden und Gesunden bei. Die niedrigen Außentemperaturen entlasten Herz und Kreislauf und das Reizklima der frischen Winterluft tut dem Organismus gut. Das 42 Grad warme Wasser lässt sich unter freiem Himmel in etwa der Hälfte der über 100 Wellness-, Spaß- und Therapiebecken genießen.

 

Eintauchen und Aufleben – im Thermalwasser entspannen

Viele sehnen sich nach Entschleunigung, um schwungvoll und mit neuer Kraft das Alltagsleben unbeschwert meistern zu können. Sich im heißen Wasser inmitten der kalten Winterluft treiben zu lassen, sorgt nicht nur für Wohlbefinden, sondern hilft gegen die täglichen Anspannungen. So hat die Wirkung des Thermalwassers einen großen Einfluss auf die subjektiv erlebte Entspannungsfähigkeit und Beschwerdelinderung. In nur einer Woche Kuraufenthalt können Stressbelastung und chronische Schmerzen signifikant abnehmen. Ein umfangreiches Angebot von Qigong-, Aqua-Qigong- und Yogakursen in Bad Füssing hilft zudem dabei, komplett dem Alltag zu entschwinden und sich ganz auf sich selbst zu fokussieren.

 

Thermalwasser für einen gesunden Rücken

Millionen von Menschen leiden unter Rückenproblemen. Um diese aktiv zu vermeiden und Rücken- sowie Gelenkerkrankungen auf sanfte Weise zu behandeln, haben die Therapeuten in Bad Füssing eine breite Palette von Therapiekonzepten entwickelt. Im Mittelpunkt steht dabei die natürliche Heilkraft des Thermalwassers mit seiner besonderen Zusammensetzung. Eine Vielzahl von Untersuchungen haben den heilenden Einfluss des sprudelnden warmen
Wassers bei Rheuma, Gelenk- und Rückenproblemen bestätigt. Ergänzende Behandlungsmöglichkeiten wie Lymphdrainagen, Fangokneten, Unterwassermassagen und -gymnastik oder Stangerbäder sorgen für einen gesunden Rücken.

 

Mit der Kraft der Natur Selbstheilungskräfte aktivieren

Es muss nicht immer der Griff in den Arzneimittelschrank sein. Die natürliche Kraft des Bad Füssinger Thermalwassers und die darin enthaltenen schwefeligen Substanzen zur Aktivierung der körpereigenen Heilkräfte ist legendär. Aus der Tiefe sprudelnd kann das Thermalwasser wirkungsvoll vor Burnout schützen und Stress reduzieren. Allein ein 25-minütiges Bad im Thermalwasser führt zu signifikanter Senkung des Kortisol-Gehalts im Speichel. Das Hormon steigert den Stresspegel des Körpers. Studien haben ebenso bestätigt, dass das Baden im Thermalwasser Schutzmechanismen und Abwehrkräfte des Körpers gegen freie Radikale stärkt. Das gesundheitsschädliche LDL-Cholesterin Homocystein im Blut, das ein Auslöser für Herzinfarkt, Schlaganfall, Depressionen und Demenzerkrankungen im Alter sein kann, wird gesenkt.

 

Behandlung von Kniebeschwerden ohne OP-Tisch

Laut statistischem Bundesamt gehören Operationen am Knie immer noch zu den häufigsten Eingriffen. Therapiemöglichkeiten im Thermalwasser bieten eine natürliche Alternative. Die Therapeuten im niederbayerischen Kurort Bad Füssing haben verschiedenste Rehabilitationstherapien entwickelt, die auf eine Stabilisierung des gesamten Bewegungsapparats im Kniebereich abzielen – immer in Kombination mit einer schmerzlindernden Thermalwasseranwendung. 85 Prozent der Patienten würden im Anschluss von spürbar weniger Beschwerden und einer deutlich besseren Beweglichkeit berichten, so die behandelnden Ärzte. Wer vorsorglich etwas für die Gesundheit seiner Knie tun möchte, sollte sich ebenso ins Thermalwasser begeben – fünf Prozent Gewichtsverlust in Verbindung mit dem Thermalwasser vermindern Knieschmerzen um 20 Prozent.

 

Siebenmal Wintermärchen im Bayerischen Golf- und Thermenland

Aller guten Dinge sind sieben. Sieben Thermen werden im Bayerischen Golf- und Thermen-land vom heilkräftigen Thermalwasser gespeist. Die wertvollen Bestandteile dieser Thermalwässer sind beispielsweise Natrium, Kalium, Calcium, Magnesium, Fluorid, Chlorid, Hydrogencarbonat und Schwefel. Jedes dieser Elemente hat eine positive Wirkung auf den menschlichen Körper.

 

Weitere Informationen unter: www.bayerisches-thermenland.de

Pressekontakt

Tourismusverband Ostbayern
Ulrike Eberl-Walter
E-Mail: eberl-walter@ostbayern-tourismus.de,
Tel. +49 (0)941 58539-12
Internet: www.bayerisches-thermenland.de

Wilde & Partner Communications GmbH
Kristina Radtke
Email: ostbayern@wilde.de
Tel.: +49 (0)89 – 179190 94
www.wilde.de

Nutzungsrechte

Alle auf  www.trendxpress.org befindlichen Inhalte - Bild, Pressetexte und Rezepte - dürfen für redaktionelle Zwecke in sämtlichen Print- und Onlinemedien kostenfrei - nach Nennung der Quelle -  verwendet werdenVoraussetzung: es werden die Belege oder Beleg-PDF's/Links an TrendXpress zugeschickt.

Die in den Quellenangaben der jeweiligen - Presseinfos, warenkundlichen Texten oder Rezepten - genannten Urheber (Firma) sind mit zu übernehmen. Alle anderen Veröffentlichungen sind nur mit unserer schriftlichen Genehmigung gestattet. Diese Einschränkung gilt insbesondere für Bildvorlagen, die vom Bildinhalt her weiteren Urheberrechten und/oder anderen Persönlichkeitsrechten unterliegen (z.B. Abbildungen von Personen, Marken usw.). Der Nutzer ist verpflichtet, die entsprechenden Rechte selber einzuholen.

Nur für den Fall, dass die Veröffentlichung von Bildern ohne dazugehörige Pressetexte, Fotohinweise bzw. Rezepttexte erfolgt oder für Werbung- und Verkaufsförderung - Ausschnitte aus Fotos und Fotomontagen-  eingesetzt werden, ist dies kostenpflichtig.  Bitte kontakten Sie uns bei speziellen Wünschen. Bitte beachten Sie, dass die Bilder urheberrechtlich geschützt sind. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.

Bayerisches Thermenland - Europatherme Bad Füssing - Innenbecken
Bad Birnbach - Rottal Terme - Entspannen und Träumen
Bad Birnbach - Rottal Terme - Wellness-Bad
Bad Birnbach - Rottal Terme
Bad Füssing - Thermalbad
Bad Griesbach - Wohlfühltherme
Bayerisches Thermenland - Europatherme Bad Füssing - Außenbereich
Bayerisches Thermenland - Europatherme Bad Füssing - Außenbecken
Weitere Downloads