Touristik & ReiseTrends

Reisehighlights und Neuigkeiten für die anstehende Auszeit im glücklichsten Land der Welt: Finland

Pressebericht, 03.10.2021

„Ruska" ist das finnische Wort für die Herbstfärbung der Bäume. Der Herbst ist für die Finnen die Zeit der Naturaktivitäten, denn das waldreichste Land Europas bietet viel Raum zum Wandern und Zelten oder Pilze und Beeren sammeln in freier Natur. Rund 75 Prozent der Gesamtfläche des Landes ist dabei von Wald bedeckt – so lässt sich die dunkle Jahreszeit in spektakulärer Naturkulisse also besonders eindrucksvoll in Finnland erleben. Visit Finland zeigt die passenden Reisehighlights und Neuigkeiten für die anstehende Auszeit im glücklichsten Land der Welt: 
 

Visit Finland gibt GSTC Mitgliedschaft bekannt
Visit Finland wurde zum Mitglied des Global Sustainable Tourism Council (GSTC) ernannt – mit dem Beitritt soll Finnland zum Vorreiter in Sachen nachhaltiges Reiseziel in Europa werden. Die GSTC ist eine unabhängige und neutrale Organisation, die global unterschiedliche Mitglieder vertritt, darunter nationale und regionale Regierungen, führende Reiseunternehmen, Hotels, Reiseveranstalter, Nichtregierungsorganisationen, Einzelpersonen und Gemeinden. Ziel des GSTC ist es, globale Standards für nachhaltiges Reisen und Tourismus zu setzen, und das Bewusstsein und Verständnis für nachhaltigen Tourismus durch die Anwendung universeller nachhaltiger Rahmenbedingungen zu schaffen. Mit der neuen Mitgliedschaft von Visit Finland verpflichtet sich die Destination nachhaltige Praktiken zu entwickeln und im Vergleich mit anderen Mitgliedern Maßstäbe für einen nachhaltigen Tourismus zu setzen. Die GSTC bietet dahingehend unterstützend Webinare für Mitglieder sowie kostenpflichtige Kurse für die gesamte Tourismusbranche an. 
 

Naturparks in der Region Jyväskylä 
Der Herbst ist eine Zeit der Stille – eine Zeit, in der viele einen Schritt zurücktreten und zur inneren Ruhe gelangen. Der perfekte Zeitpunkt also, um Wanderungen an frischer Luft und in wunderschöner, herbstlicher Naturkulisse zu unternehmen. Die Region Jyväskylä in Mittelfinnland bietet Naturfreunden dabei eine atemberaubende Seennatur und gleich vier Nationalparks. Besucherinnen und Besucher können hier der Natur besonders nahe sein und zwischen abwechslungsreichen Naturlandschaften wählen: Ob Felsbrocken, Sumpfgebiete, strömende Flüsse oder blauen Seen – die Region fasziniert Erholungs- sowie Abenteuersuchende. 
 

Den Zauber der Nordlichter in Nordlappland erleben
Es sprechen viele Gründe für eine Reise nach Finnland in den kälteren Monaten: Wer Inspirationen sucht, kann beispielsweise in einem Glasiglus übernachten und dabei die Nordlichter in Nordlappland erleben – für viele Menschen ein Once in a Lifetime Erlebnis. Zwischen September und März lässt der Himmel im Finnisch-Lappland nämlich in etwa jeder zweiten klaren Nacht Besucherinnen und Besucher in ein farbenfrohes Lichtermeer eintauchen. Denn hier lassen sich spektakuläre Lichtbänder in verschiedenen Farben hautnah erleben. 
 

Magisches Klavierkonzert unter den Nordlichtern in Lappland 
Zauberhafte Klänge und eisige Temperaturen vor einer einzigartigen Kulisse: Der französische Pianist Sofiane Pamart ist bekannt dafür, dass er sich seine Inspirationen beim Reisen holt. Einen Traum erfüllte sich der junge Musiker mit seiner Live-Aufführung in der Nähe des Polarkreises, umgeben von den Nordlichtern in Lappland. Während eines Live-Streams stellte er hier drei neue, eigens komponierte Stücke vor. Das ganze Konzert gibt es in voller Länge auf seinem Youtube-Kanal zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=2OHFgjuy3DI 
 

Aktueller Stand der Einreisebestimmungen für Finnland
Das glücklichste Land der Welt begrüßt wieder Reisende weltweit und bietet mit viel Platz zum Erkunden ein sicheres Urlaubserlebnis. Seit dem 26. Juli dürfen Reisende aus Gebieten mit einer Inzidenzrate von niedriger als zehn Fällen pro 100.000 Einwohner ohne Test- oder Impfnachweis einreisen. 

Für Urlauberinnen und Urlauber aus Regionen mit einem höheren Inzidenzwert gelten folgende Regelungen:  

  • Nachweis einer vollständigen COVID-19-Impfung (plus 14 Tage) – keine weiteren Testnachweise sind notwendig.
  • Nachweis, dass innerhalb der letzten sechs Monate eine COVID-19-Erkrankung vorgelegen hat und eine Genesung stattgefunden hat – auch hier sind keine weiteren Tests nötig.
  • Nachweis über die 1. COVID-19-Impfung 14 Tage vor Einreise: nach drei bis fünf Tagen nach Ankunft in Finnland muss ein Test in Finnland gemacht werden. Bis zum Ergebnis des negativen Testergebnisses muss sich der Reisende in der Unterkunft aufhalten und Kontakt zu anderen Personen vermeiden.
  • Wenn die einreisende Person ein negatives COVID-19-Testergebnis bei der Einreise vorzuweisen hat, muss innerhalb der nächsten drei bis fünf Tage ein weiterer Test in Finnland durchgeführt werden. Bis zum Ergebnis des negativen Testergebnisses muss sich der Reisende in der Unterkunft aufhalten und Kontakt zu anderen Personen vermeiden.
  • Kinder, die 2006 und später geboren sind, benötigen keinen Nachweis und keine Impfung zur Einreise, wenn sie mit ihren Eltern reisen, die die zuvor genannten Bedingungen erfüllen. Informationen zu den aktuellen Einreisebestimmungen sind hier verfügbar.

 

Visit Finland hat sich zum Ziel gesetzt, Finnland als Reiseziel zu fördern, das Land an internationale Reisende zu vermarkten und Unternehmen der Reisebranche bei der Internationalisierung zu unterstützen. Visit Finland kooperiert mit touristischen Dienstleistungsunternehmen, Reiseveranstaltern, Transportunternehmen, Botschaften sowie den finnischen Regionen und ist Teil von Business Finland.

Business Finland ist die finnische Regierungsorganisation für Innovationsfinanzierung und Förderung 
von Handel, Reisen und Investitionen. Die 600 Experten von Business Finland arbeiten in 40 Büros weltweit und in 16 Regionalbüros in ganz Finnland. Business Finland ist Teil des Team Finland-Netzwerks und hat zur Mission, durch Innovation und internationale Expansion Wachstum zu ermöglichen und Chancen für Finnland zu schaffen. So möchte Business Finland globales Wachstum für Unternehmen ermöglichen sowie erstklassige Business-Ökosysteme und ein wettbewerbsfähiges Geschäftsumfeld für Finnland schaffen.

Pressekontakt

global communication experts
Rainer Fornauf/ Marion Schön/ Mirko Engel 
Hanauer Landstraße 184, 60314 Frankfurt am Main 
Tel.: +49 69 175371-034/-038/-050 
E-Mail: visit.finland@gce-agency.com
Web: www.visitfinland.com/de

Nutzungsrechte

Alle auf  www.trendxpress.org befindlichen Inhalte - Bild, Pressetexte und Rezepte - dürfen für redaktionelle Zwecke in sämtlichen Print- und Onlinemedien kostenfrei - nach Nennung der Quelle -  verwendet werdenVoraussetzung: es werden die Belege oder Beleg-PDF's/Links an TrendXpress zugeschickt.

Die in den Quellenangaben der jeweiligen - Presseinfos, warenkundlichen Texten oder Rezepten - genannten Urheber (Firma) sind mit zu übernehmen. Alle anderen Veröffentlichungen sind nur mit unserer schriftlichen Genehmigung gestattet. Diese Einschränkung gilt insbesondere für Bildvorlagen, die vom Bildinhalt her weiteren Urheberrechten und/oder anderen Persönlichkeitsrechten unterliegen (z.B. Abbildungen von Personen, Marken usw.). Der Nutzer ist verpflichtet, die entsprechenden Rechte selber einzuholen.

Nur für den Fall, dass die Veröffentlichung von Bildern ohne dazugehörige Pressetexte, Fotohinweise bzw. Rezepttexte erfolgt oder für Werbung- und Verkaufsförderung - Ausschnitte aus Fotos und Fotomontagen-  eingesetzt werden, ist dies kostenpflichtig.  Bitte kontakten Sie uns bei speziellen Wünschen. Bitte beachten Sie, dass die Bilder urheberrechtlich geschützt sind. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.

VisitFinland Pianist Sofiane Pamart
VisitFinland Pianist Sofiane Pamart
VisitFinland Herbststimmung in Lapland
VisitFinland Herbststimmung
VisitFinland  Nordlichter über Nellim
Weitere Downloads