Allgäuer Kartoffelgratin

Rezept

Das Kartoffelgratin ist ein echter Klassiker in der Hausmannskost, doch schmeckt es immer wieder lecker. In dieser Variation verwendet man Emmentaler und verfeinert das Gericht mit Schnittlauch. Die deftige Hausmannskost ist oft etwas fettig und ist schwierig für die Verdauung. Hier hilft ein Verdauungscocktail aus 200 ml Tomatensaft und 2 EL Artischocken-Presssaft, z. B. von Schoenenberger, gibt es im Reformhaus. Die Wirkstoffe der Artischocke verbessern die Fettverdauung und regen den Gallenfluss an. Da Artischocken-Presssaft etwas bitter schmeckt, am besten mit Obst- oder Gemüsesaft mischen.
 

Zutaten:
(für 4 Personen)
 
1 kg kleine, mehlige Kartoffeln
Salz
weißer Pfeffer, frisch gemahlen Muskat
1 Knoblauchzehe
20 g Butter
300 g Emmentaler
2 Eier
375 ml Sahne
40 g Butter in Flöckchen
1 TL Schnittlauchröllchen

Zubereitung:
 
Die Kartoffeln waschen, schälen und auf einem Gurkenhobel in feine Scheiben hobeln. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Knoblauchzehe halbieren und mit den Schnittflächen eine feuerfeste Form ausreiben. Die Form mit der Butter ausstreichen. Den Käse reiben. Die Kartoffeln aufrecht in die Form schichten und zwischen die Reihen immer ein wenig Käse streuen. Den restlichen Käse mit den Eiern und der Sahne verrühren und über die Kartoffeln gießen. Mit den Butterflöckchen belegen. Bei 200 ºC im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 60 Minuten überbacken. Mit Schnittlauchröllchen bestreuen.
 
Pro Person: 895 kcal (3746 kJ), 31,7 g Eiweiß, 66,7 g Fett, 40,5 g Kohlenhydrate

Veröffentlichungshinweis
Rezept und Foto: Wirths PR

Nutzungsrechte

Alle von TrendXpress heruntergeladenen Bilder dürfen lediglich unter Angabe der Quelle und nur zu redaktionellen Zwecken verwendet werden. Voraussetzung der Nutzung der Bilder: Beleg an TrendXpress oder ein Beleg-PDF an info@trendxpress.org

Kartoffelgratin