Sterntaler-Plätzchen: die einfache Weihnachtsdeko

Rezept

Sterne, Herzen und Schneeflocken, drei typische Motive der Weihnachtszeit. Zumindest zu ersterem haben wir jetzt eine Alternative, wenn Sie der Sternendekoration in der Wohnung überdrüssig sind: Sterne zum Essen! Unsere Sterntaler-Plätzchen nehmen nicht viel Platz ein, duften verführerisch und machen sich gut auf jedem Tisch, jeder Tischdecke, in jeder Wohnung. Zusätzlich schmecken sie natürlich und sind durch den verwendeten Manuka-Honig auch noch gesünder als so manch andere Weihnachtssüßigkeit!
 
Sterntaler
(ergibt etwa 40 Stück)
 
für den Teig:
250 g Butter
125 g aktiver Manuka-Honig (MGO 100+, Reformhaus)
250 g Weizenmehl
250 g Weizenvollkornmehl
1/2 Päckchen Backpulver
1/2 TL Zimt
125 ml Wasser
Prise Salz
200 g gemahlene Haselnüsse
 
für die Füllung und Dekoration
90 g gemahlene Haselnüsse
30 g Weizenkeime (ersatzweise Haferflocken)
60 g flüssigen Bienenhonig
1-2 EL Wasser
50 g Vollmilch-Schokolade
 
In einer Schüssel Butter cremig rühren und gut mit dem erwärmten Manuka-Honig vermischen. Mehl, Backpulver und Zimt mischen, Wasser und etwas Salz hinzu­fügen und alles gut verkneten. Zuletzt die gemahlenen Haselnüsse unterrühren. Den Teig einen halben Zentimeter dick ausrollen und etwa 80 Sterne ausstechen. Die Sterne im vorgeheizten Backofen bei 200 °C etwa 10 Minuten hell backen. In der Zwischenzeit für die Füllung die Haselnüsse mit den Weizenkeimen, Honig und dem Wasser gut vermischen. Jeweils einen vollen Teelöffel der Masse auf die Unterseite eines ausgebackenen Sterns geben und einen zweiten Stern mit der Unterseite dagegen drücken. Die Schokolade im Wasserbad erwärmen und die Sterntaler mit der flüssigen Schokolade verzieren.
 
Pro Sterntaler: 158 kcal (661 kJ), 2,7 g Eiweiß, 10,3 g Fett, 13,6 g Kohlenhydrate
 
Foto: WirthsPR
 

 

Nutzungsrechte

Alle von TrendXpress heruntergeladenen Bilder dürfen lediglich unter Angabe der Quelle und nur zu redaktionellen Zwecken verwendet werden. Voraussetzung der Nutzung der Bilder: Beleg an TrendXpress oder ein Beleg-PDF an info@trendxpress.org

Sterntaler