Königliche Wildpastete aus dem RÖMERTOPF®

Rezept

Zutaten

250 g Rehfleisch (ohne Knochen)
250 g Hirschfleisch
250 g Rebhuhnfleisch
250 g Rindfleisch
100 g gedünstete Zwiebelscheiben
Salz, Pfeffer, abgeriebene Schale einer Zitrone
1 Messerspitze Ingwerpulver
je eine Priese Majoran, Salbei und Rosmarin
75 g Pfifferlinge
4 Eier
5 EL Madeira
¼ l saure Sahne
100 g geräucherte Speckscheiben

Zubereitung

Das Fleisch in gleichgroße Würfel schneiden und in den vorbereiteten Römertopf legen. Die Form verschließen und 30 Minuten im Ofen bei 220 Grad Saft ziehen lassen. Anschließend die Gewürze daruntermischen und das Fleisch abkühlen lassen. Dann in einer Schlüssel mit dem Hackfleisch, Zwiebel und Pilzen sehr gründlich vermischen. Die Eier mit Madeira und Sahne verquirlen, unter die Fleischmasse geben und wieder in den Tontopf füllen. Die Pastetenmasse mit Speckscheiben belegen, die Form verschließen und im Ofen bei 220° C etwa 2 Stunden garen. Die Pastete anschließend ohne Deckel weitere 15 Minuten appetitlich bräunen lassen. Zum Servieren aus der Form stürzen, in Scheiben aufschneiden, heiß oder Kalt servieren.

Dazu passen Cumberlandsauce (fertig in Flaschen) oder Senffrüchte oder Alkoholfrüchte (fertig in Gläsern).  

Getränk: Burgunder Rotwein

Vorbereitungsdauer: 10 Minuten

RÖMERTOPF® wünscht guten Appetit!

Veröffentlichungshinweis
Rezept und Foto: Römertopf

Nutzungsrechte

Alle von TrendXpress heruntergeladenen Bilder dürfen lediglich unter Angabe der Quelle und nur zu redaktionellen Zwecken verwendet werden.

Koenigliche Wildpastete