Gemüsecurry in Kokossauce

Rezept

Zutaten für 4 Personen (für Veganer geeignet)

250 g Chinakohl
2 rote Paprikaschoten
2 kleine Zucchini
1 Aubergine
2 mittelgroße Möhren
2 Zwiebeln
1 Bund Frühlingszwiebeln
2 EL Avocadoöl (Reformhaus)
100 g frische Mungbohnensprossen
250 ml Kokosmilch
150 g Gemüsebrühe
25 g Sojaflocken
Curry
Kreuzkümmel
Kurkuma
Koriander
Meersalz
Pfeffer

 

Zubereitung

Chinakohl, Paprika, Zucchini, Aubergine und Möhren waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und in Ringe, die Frühlingszwiebeln in 3-4 cm lange Stücke schneiden und in etwas Avocadoöl andünsten. Anschließend das Gemüse hinzugeben und kurz mit andünsten. Kokosmilch mit Gemüsebrühe mischen, Sojaflocken zugeben, kurz pürieren. Die Kokosmischung in die Pfanne gießen und einige Minuten mit dem Gemüse garen. Das Kokos-Gemüse kräftig mit Curry würzen und mit Kurkuma, Koriander und Kreuzkümmel verfeinern. Nach Geschmack salzen und pfeffern.
Mehr Rezepte gibt es auf www.reformhaus-rezepte.de.

Pro Person: 269 kcal (1239 kJ), 10,6 g Eiweiß, 20,0 g Fett, 17,9 g Kohlenhydrate

 

 

Weitere Rezepte mit Gemüse:

RATATOUILLE CLASSIC

WRAPS À LA ITALIA

 

 

Veröffentlichungshinweis
Rezept: Wirths PR
Fotohinweis: www.reformhaus-rezepte.de

Tags: Gemüse
Gemüsecurry in Kokossauce