Seezungenröllchen mit Kräuterpesto und Blattspinat

Rezept

Mit Fisch verbindet man nicht nur Eiweiß, sondern auch die Omega-3-Fettsäuren. Diese sind ein wichtiger Beitrag zur gesunden Ernährung, da sie den Herz-Kreislauf-Erkrankungen entgegenwirken. Die wichtigsten Omega-3-Fettsäuren sind die Eicosapentaensäure (EPA), Docosahexaensäure (DHA) und die pflanzliche α-Linolensäure (ALA), die der Körper zumindest in geringen Mengen zu EPA und DHA verarbeiten kann. EPA und DHA sind vorwiegend in Meeresfischen (z. B. Hering, Heilbutt, Makrele, Rotbarsch) sowie in Aal und Lachs enthalten. Die besten α-Linolensäurequellen sind Leinöl, Weizenkeimöl, Rapsöl und Walnussöl. Neben der Verwendung dieser hochwertigen Pflanzenöle empfehlen Ernährungswissenschaftler auch 2-3 Portionen Fisch pro Woche. Unser Tipp: zu frischem Fisch passen hervorragend aromatische Kräuter.

 

Zutaten für 4 Personen

12 Seezungenfilets (à 45 g)
1 Bund gemischte Kräuter (Basilikum, Oregano; Petersilie, Salbei)
60 g Pinienkerne
2 Knoblauchzehen
60 g geriebener Parmesan
75 ml Olivenöl (für das Pesto)
Salz
Pfeffer
200 g Blattspinat
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Prise Muskat
300 g Bandnudeln
6 EL Avocadoöl

 

Zubereitung

Seezungenfilets kalt abbrausen, trocken tupfen und auf eine Arbeitsfläche legen. Für das Pesto die Kräuter waschen, gut abtropfen lassen und die Blätter abzupfen. Pinienkerne in einer Pfanne anrösten, Knoblauchzehen abziehen. Kräuter, Pinienkerne und Knoblauch im Mixer gut zerkleinern. Parmesan und Olivenöl zugeben und mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Die Seezungenfilets mit der Hälfte des Kräuterpestos bestreichen. Den Blattspinat putzen, waschen, gut abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen, fein würfeln und in 2 EL Avocadoöl andünsten. Den Blattspinat zugeben, kurz mitdünsten und mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen. Den Spinat auf die Seezungenfilets verteilen, die Filets zu Rouladen aufrollen, mit Zahnstochern feststecken. Inzwischen die Nudeln kochen. In einer Pfanne 4 EL Avocadoöl erhitzen und darin die Fischrouladen rundum goldgelb braten, anschließend auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Bandnudeln mit dem Pesto und den Seezungenröllchen auf Tellern anrichten.

 

Pro Person: 771 kcal (3227 kJ), 41,4 g Eiweiß, 39,6 g Fett, 61,9 g Kohlenhydrate

 

 

Weitere Fisch-Rezepte:

ÜBERBACKENES PANGASIUSFILET MIT PESTO

CURRY-MAKRELE MIT SALAT

KNUSPRIG GEBRATENE MEERBRASSE AUF SELLERIESALAT AN TOMATENSALSA

 

 

Veröffentlichungshinweis
Rezept und Foto: Wirths PR

Nutzungsrechte

Alle von TrendXpress heruntergeladenen Bilder dürfen lediglich unter Angabe der Quelle und nur zu redaktionellen Zwecken verwendet werden.

Seezungenröllchen mit Kräuterpesto und Blattspinat