Ponche con Piquete

Rezept

Das Weihnachtsfest verbindet Menschen rund um den Globus. Warum nicht eine Scheibe abschneiden von den Traditionen der anderen Seite der Welt? Auf diesen lebhaften Zusammenkünften von Freunden und Familien wird zu süßen Krapfen selbstgemachter Weihnachtspunsch namens „Ponche con Piquete“ serviert. Ein Brauch der hervorragend auch in unsere Adventszeit passt.

 

Zutaten (für 4-5 Personen)

¾ Liter Wasser
2 Zimtstäbe
8 ganze Gewürznelken
1 Esslöffel Tamarindenpaste
500 g Tejocotes (alternativ: Aprikosen, frisch oder aus dem Glas)
6 große Guaven, geschält und in große Stücke geschnitten (frisch oder aus dem Glas)
2 rote Äpfel (geschält, entkernt und in kleine Stücke geschnitten)
1 Birne (geschält, entkernt und in kleine Stücke geschnitten)
1 ½ Tassen braunen Zucker
1 Tasse Pflaumen (entsteint) (frisch oder aus dem Glas)
½ Tasse Rosinen
1 Orange (in Scheiben)
1 Shot Tequila pro Tassen

 

Zubereitung

Alle Zutaten bis auf den Tequila kommen in einen großen Topf und köcheln für 40 Minuten auf niedriger Flamme. Der Schuss Tequila kommt kurz vor dem servieren direkt in die Tassen. Die Kinder können sich den Punsch auch ohne Alkohol schmecken lassen.

 

 

 

Veröffentlichungshinweis
Rezept und Foto: Cuervo

Nutzungsrechte

Alle von TrendXpress heruntergeladenen Bilder dürfen lediglich unter Angabe der Quelle und nur zu redaktionellen Zwecken verwendet werden.

Ponche con Piquete
Ponche con Piquete