Neues von der SCHÖNER WOHNEN-Kollektion: Das sind die Trends 2018

Magazin, 15.01.2018

Einrichten leicht gemacht: Alles aus einem Guss, das war gestern. Aber alles von einer Marke - das ist ganz schön modern. Mit den Produkten der SCHÖNER WOHNEN-Kollektion kann man Räume ab sofort komplett einrichten vom Boden über die Wand bis zu den Möbeln. Warum lange suchen, wenn Europas größtes Einrichtungsmagazin bereits vorsortiert und sein ganzes Wissen in Produkte gepackt hat, die den Zeitgeist einfangen. Was bewegt uns in Sachen Einrichtung 2018? Wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt.

Nichts ist mehr wie es einmal war. Die Welt wird globaler, digitaler und komplexer. Und wie reagieren wir darauf? Wir sehnen uns nach Geborgenheit, Ordnung und Sicherheit. Wenn es draußen ungemütlich ist, wird es drinnen gemütlicher. Wir steuern in den eigenen vier Wänden dem Chaos entgegen mit Entschleunigung, Sinnlichkeit, Tradition, Handwerk und Authentizität. Die Sehnsucht nach einem Stück Natur und der Blick zurück sind der Gegenentwurf zu einer Welt, die aus den Fugen gerät.

 

Trend 1: Sehnsucht nach dem einfachen Leben

"Hygge" heißt der Supertrend aus Skandinavien, der ein Lebensgefühl beschreibt, das Gemütlichkeit zelebriert. Mit klaren Formen, lichten Farben und einer großen Portion Wärme und Gelassenheit entdeckt der Wohnstil die Schönheit des Einfachen wieder. Wie man sich das nordische Wohnglück ins Haus holt, zeigen die neuen Möbel und Accessoires der SCHÖNER WOHNEN-Kollektion 2018.

 

Trend 2: Sehnsucht nach alten Werten und Sicherheit

Wenn nichts mehr sicher scheint, wächst das Bedürfnis nach Beständigkeit. Man schaut zurück, denn Bekanntes vermittelt Sicherheit. Im Ohrensessel lässt sich die Welt vergessen. Trendsetter kombinieren das Gute von Gestern mit einer Portion Leichtigkeit, befreien die Zitate der Vergangenheit von jedem Schnörkel. Produkte aus der SCHÖNER WOHNEN-Kollektion, mit denen Retro raffinierter wird.

Die Trendfarben des Jahres 2018 der SCHÖNER WOHNEN-Kollektion heißen "Caramel", "Hortensie", "Blueberry", "Spa" und "Rock".

 

Und was ist 2018 noch neu?

Muster werden dezenter: Adé, Prilblume! Zurückhaltende Muster an der Wand machen Tapeten zum Trend. Motive und Strukturen im kleinteiligen Allover schmeicheln den Augen, Räumen und Möbeln.

Farben werden kombiniert: Tolle Töne schaffen Stimmungen im Raum und sind eine Bühne für Möbel. Farben werden zum Gestaltungselement als Ton in Ton-Harmonien oder als Kontrast-Kombinationen.

Kork feiert ein Comeback: Fast hätten wir es vergessen: Die Rinde der portugiesischen Korkeiche ist ein Naturwunder. Sie ist warm, weich und nun nicht nur im Granulat-Look, sondern in vielen Optiken zu haben.

Der neue Sinn für Sinnlichkeit: Etwas Warmes braucht der Mensch. Deshalb finden Vorhänge, Decken, Kissen und Teppiche wieder in unsere Räume und verbreiten dort ganz viel Gefühl.

Diese Wohntrends, weitere Informationen und Inspirationen gibt es im aktuellen SCHÖNER WOHNEN-Kollektions-Katalog mit Magazin-Charakter, der den SCHÖNER WOHNEN-Ausgaben Februar (EVT: 10.01.18) und März (EVT: 7.2.18) beiliegt.

 

www.schoener-wohnen-kollektion.de

 

Quelle: "obs/Gruner+Jahr, SCHÖNER WOHNEN/Cover SWK"

Nutzungsrechte

Alle von TrendXpress heruntergeladenen Bilder dürfen lediglich unter Angabe der Quelle und nur zu redaktionellen Zwecken verwendet werden.

Cover SCHÖNER WOHNEN-Kollektion