Putengeschnetzeltes mit Feigen in Madeirasoße

Rezept

Pro Person ca. 550 kcal, Eiweiß: 30 g, Fett: 23 g, Kohlenhydrate: 44 g

(Zutaten für 4 Personen)

2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
500 g grüner Spargel
3 mittelgroße Möhren
Zucker
40 g Butter
6 frische Feigen
1 EL Madeira
150 g Crème fraîche
5 EL Honig
Salz, Pfeffer
einige Zweige Minze
400 g Putenbrustgeschnetzeltes

 

 

(z.B. von Gutstetten)

 

Zubereitung

1 Zwiebeln abziehen und in feine Würfel schneiden, Knoblauch abziehen und fein hacken. Spargel abbrausen, im unteren Drittel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Die Stangen quer halbieren. Möhren schälen und in feine Streifen schneiden. Mit dem Spargel in leichtem Zuckerwasser für ca. 5 Minuten blanchieren.

2 Zwiebeln und Knoblauch in 1 EL Butter glasig dünsten. Möhren und Spargel dazugeben und kurz durchschwenken, beiseite stellen, warm halten.

3 Feigen abbrausen, abtupfen, vierteln und in 1 TL Butter andünsten. Mit Madeira ablöschen und ca. 4 Minuten einkochen. Crème fraîiche und Honig dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Minze grob hacken und in die Soße geben.

4 Zum Schluß das Puten-Brustgeschnetzelte mit Salz und Pfeffer würzen und in einer heißen Pfanne auf jeder Seite ca. 4 Minuten durchbraten.

 
 

 

Nutzungsrechte

Alle von TrendXpress heruntergeladenen Bilder dürfen lediglich unter Angabe der Quelle und nur zu redaktionellen Zwecken verwendet werden. Voraussetzung der Nutzung der Bilder: Beleg an TrendXpress oder ein Beleg-PDF an info@trendxpress.org

Gutstetten Putengeschnetzeltes mit Feigen