Lebenswerkspreis für Günther Raithel - Auszeichnung von „Tableware International“

magazin, 15.02.2020
Günther Raithel während Dankesrede

die Auszeichnung von Günther Raithel (79) mit dem Lifetime Achievement Award zur Ambiente-Messe ist die Krönung eines Unternehmerlebens. Nach vielen Jahren im Vorstand der Rosenthal AG zog Günther Raithel im Jahr 1994 von Markredwitz nach Thüringen, um hier die Porzellanmarke KAHLA zu retten. Jetzt wurde er durch das Verlagshaus Lema Publishing Ltd. und im speziellen von der Redaktion des Fachmagazins „Tableware International“ mit dem Preis für sein Lebenswerk auszeichnet.

 

Übersetzung Tableware International, Fachmagazin von Lema Publishing Ltd.
Lifetime Achievement Award: Günther Raithel

Lobrede am 9.2.2020 in Frankfurt -  Laudatio von Mairead Wilmot, Chefredakteurin -
 
Wenn man jemandem nachsagen kann, Geschirr zu leben und zu atmen, dann ist dies unser Gewinner des Lifetime Achievement Award. Er ist ein Mann, dessen Engagement und Leidenschaft für die Branche absolut bewundernswert und ansteckend ist - er ist ein Geschäftsmann, ein Mentor, ein Kollege, ein Familienvater, ein Freund.

Der am 8. August 1940 geborene Gewinner des Lifetime Achievement Award verbrachte seine Karriere in dieser Branche und war bis 1993 mehr als 35 Jahre lang bei Rosenthal, zuletzt im Vorstand dieser AG. 1994 schaffte er Ressourcen für die bankrotte ostdeutsche Porzellanmarke KAHLA, die er unter dem Namen KAHLA / Thüringen Porzellan GmbH neu gründete - sein Motto war "Design oder nicht sein". Gepaart mit dem kreativen Talent einer jungen Designerin namens Barbara Schmidt hat sich KAHLA durch Geschäftssinn, Leidenschaft, Entschlossenheit und Tatkraft zu einem Unternehmen entwickelt, das über 100 internationale Designpreise für Porzellan-Kollektionen erhalten hat.

Trotz der Übergabe der Unternehmensgeschäfte an seinen Sohn Holger im Jahr 2005 blieb unser Gewinner im Vordergrund des Unternehmens und gründete eine gemeinnützige Stiftung, die jungen Künstlern und Designern hilft. Die Stiftung veranstaltet den Internationalen KAHLA Kreativ Porzellan Workshop, ein Artist-in-Residence-Programm, das junge Künstler, Designer und Keramiker aus aller Welt dazu einlädt, mit dem Material und den Einrichtungen der Fabrik zu experimentieren und zu kreieren - oft ein erster Schritt in Richtung einer Karriere in der Industrie. Mittlerweile ist er fast 80 Jahre alt, immer noch in KAHLA aktiv und dank seiner Frau Rositta nach wie vor im Trend! Die letzten Worte des Lobes für unseren Gewinner des Lifetime Achievement Award sollten wirklich an die Leute gehen, die ihn nominiert haben. Sie sagten: „KAHLA hat das Glück, diesen erstaunlichen Charakter, diesen vornehmen Patriarchen, diese starke und inspirierende Persönlichkeit, diesen weisen Geschäftsmann gefunden zu haben. Und die Gemeinschaft der Keramiker hat einen großzügigen Unterstützer gewonnen. “

- Laudatio von Mairead Wilmot, Chefredakteurin -

 

Fotos. 

  • Foto Günther Raithel während Dankesrede (oben)
  • Foto bei Überreichung des Lifetime Achievement Award ( unten)
    • links: Paul Yeomans, Vertriebsdirektor, Tableware International
    • Mitte links: Günther Raithel, Preisträger, Neugründer der KAHLA/Thüringen Porzellan GmbH & Gründer der Günther Raithel-Stiftung
    • Mitte rechts: Mark Adkinson, Vice President International, International Housewares Association
    • rechts: Mairead Wilmot, Chefredakteurin, Tableware International
Überreichung des Lifetime Achievement Award