Risotto al Pecorino Romano

Rezept

Risotto macht einfach glücklich – kein Wunder, bei all den köstlichen Zutaten. Schalotte, Brühe und Weißwein sorgen für eine feine Note und getrocknete Tomaten steuern ein kräftiges Aroma bei. Den letzten Schliff erhält der Risotto aber durch die Butter und den würzig-pikanten Pecorino Romano von Giovanni Ferrari.

für 2 Personen
Zubereitungszeit: 30 Min.

Zutaten:
320g Risottoreis
1 Schalotte
½ Knoblauchzehe
2 El Olivenöl
1 Liter Gemüsebrühe
¼ Liter Weißwein
50g Butter
8 getrocknete Tomaten
4 Zweige Thymian
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
80g Giovanni Ferrari Pecorino Romano

Zubereitung:
1. Die Schalotte sowie die Knoblauchzehen fein hacken, Tomaten klein schneiden und den
Pecorino reiben.
2. Das Öl in einem großen Topf erhitzen, Schalotte und Knoblauch darin glasig dünsten,
dann Reis zufügen. Mit Gemüsebrühe und Weißwein ablöschen und einreduzieren
lassen. Nun immer genau so viel Brühe zugießen, dass der Reis bedeckt ist und diesen
unter ständigem Rühren zu Ende garen.
3. Kurz vor Ende der Kochzeit die Butter und die Tomatenstücke zufügen. Zum Schluss den
geriebenen Giovanni Ferrair Pecorino unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken
und mit Thymianzweigen dekorieren.
Tipp: Überraschen Sie Ihre Gäste mit Risotto al Pecorino Romano als Zwischengang und
verwenden Sie dafür die halbe Menge.

 

Veröffentlichungshinweis
Rezept und Foto: GIOVANNI FERRARI

Nutzungsrechte

Alle von TrendXpress heruntergeladenen Bilder dürfen lediglich unter Angabe der Quelle und nur zu redaktionellen Zwecken verwendet werden. Voraussetzung der Nutzung der Bilder: Beleg an TrendXpress oder ein Beleg-PDF an info@trendxpress.org

Giovanni Ferrari Risotto
Pecorino Romano