Biscotti al Parmigiano Reggiano

Rezept

Biscotti schmecken nicht nur süß – auch pikant sind sie ein Genuss. Rosmarin, Thymian und Paprika steuern hier den typischen Geschmack Italiens bei. Dazu bilden der kräftig-nussige Parmigiano Reggiano von Giovanni Ferrari und die Walnuss den perfekten Kontrast.

Zubereitungszeit: 40 Min.
ergibt 450g würzige Biscotti

Zutaten:
150g Walnüsse
4 Eier
250g Mehl
1,5 TL Rosmarinpulver
1,5 TL getrockneten Thymian
1 Messerspitze Muskat, frisch
1 Messerspitze Paprikapulver
1/3 TL Pfeffer
1 EL Salz
60g Giovanni Ferrari Parmigiano Reggiano
 

Zubereitung:
1. Walnüsse grob hacken und leicht braun rösten. Eier trennen und Eiweiß schaumig
schlagen.
2. Das Mehl, alle Gewürze und die Walnüsse vermischen und zusammen mit dem
geriebenen Parmigiano Reggiano langsam unter die Eigelbmasse heben. Anschließend
langsam das Eiweiß unter die Masse heben.
3. Nun Teigrollen mit ca. 3 cm Durchmesser formen, auf einem Backblech 20 bis 25 Min.
bei 160°C Umluft backen.
4. Kurz abkühlen lassen, schräg in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden und weitere 10 Min.
bei 160°C Umluft backen.
5. Zum Schluss mit Olivenöl beträufeln, mit frisch geriebenem Giovanni Ferrari Parmigiano
Reggiano und einer halben Walnuss dekorieren.

Tipp: Verfeinern Sie die Biscotti mit einem Belag aus marinierten Tomatenwürfeln. Warm
oder kalt ein Genuss!

 

Veröffentlichungshinweis
Rezept und Foto: GIOVANNI FERRARI

Nutzungsrechte

Alle von TrendXpress heruntergeladenen Bilder dürfen lediglich unter Angabe der Quelle und nur zu redaktionellen Zwecken verwendet werden. Voraussetzung der Nutzung der Bilder: Beleg an TrendXpress oder ein Beleg-PDF an info@trendxpress.org

Biscotti
Parmigiano Reggiano