Gulasch von der Perlhuhnkeule mit Spinat, Gorgonzola, Birne und Haselnuss-Pesto

Rezept

Ein Rezept von (von Stefan Neugebauer, Deidesheimer Hof)
 

Für 4 Personen:
1,5 kg Perlhuhnkeule, ohne Knochen
100 g Mehl
80 g Butterschmalz
500 g Zwiebeln, rot
4 Knoblauchzehen
800 g Süßkartoffeln
400 g Paprika, rot
400 g Paprika, gelb
300 ml Weißwein (Riesling, trocken)
1,5 l Geflügelbrühe
150 g Haselnüsse
30 ml Zitronensaft
60 ml Olivenöl
800 g Blattspinat
6 Birnen
200 ml Sahne
Speisestärke
300 g Gorgonzola
Limette
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen

 

Zubereitung:
1. Die Perlhuhnkeule in etwa 3 cm große Würfel schneiden, mehlieren und mit Butterschmalz scharf in einer Edelstahlpfanne anbraten, bis sie leicht anbräunen.
2. Zwiebeln in Spalten schneiden und mit den gehackten Knoblauchzehen etwa 1 Minute im Schnellkochtopf anbraten.
3. Fleisch zum Zwiebelansatz geben.
4. Geschälte Süßkartoffeln und Paprika in grobe Würfel schneiden. Ebenfalls zugeben und etwa 1 Minute anbraten.
5. Mit Weißwein ablöschen und mit der Geflügelbrühe auffüllen.
6. Den Schnellkochtopf nach Anleitung verschließen, die Kochkrone im Deckel auf Stufe 2 (Schnellgarstufe) stellen und den Topfinhalt mit voller Herdleistung ankochen. Sobald der gelbe Ring sichtbar wird, die
Energiezufuhr reduzieren. Wenn der grüne Ring erscheint, beginnt die Garzeit von 35 Minuten.
7. Haselnüsse in einer antihaftversiegelten Pfanne leicht anrösten, dann im Mixer zerkleinern. Zitronensaft und Olivenöl zugeben, mit Salz abschmecken und zur Seite stellen.
8. Spinat putzen und geschälte Birnen in etwa 2 cm große Würfel schneiden.
9. Nach Ende der Garzeit den Schnellkochtopf nach Anleitung abdampfen und öffnen.
10. Sahne zum Gulasch geben und mit der Speisestärke leicht abbinden.
11. Spinat, Birnenwürfel und zerbröselten Gorgonzola zugeben und mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.

TIPP: Beim Anrichten einen Löffel Haselnuss-Pesto on top geben. Als Beilage eignen sich Kartoffelgnocchi.

,Weitere Informationen zum Fissler Schnellkochtopf finden Sie hier auf TrendXpress:

 

Veröffentlichungshinweis
Rezeptnachweis: von Stefan Neugebauer, Deidesheimer Hof für Fissler

 

Über Fissler
Das deutsche Familienunternehmen Fissler wurde 1845 von Carl Philipp Fissler in Idar-Oberstein gegründet. Heute steht die Marke für Freude und Leidenschaft beim Kochen. Fissler ist einer der weltweit führenden Hersteller von qualitativ hochwertigem Kochgeschirr. Das Unternehmen beschäftigt über 800 Mitarbeiter. Die Premium-Produkte von Fissler sind „Made in Germany“ und in über 80 Ländern vertreten. Fissler trägt die Gütesiegel „TOP 50 deutsche Luxusunternehmen“ sowie „Top 100“ und gehört mit letzterem zu den innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand. Weitere Informationen:
www.fissler.com.

Nutzungsrechte

Alle von TrendXpress heruntergeladenen Bilder dürfen lediglich unter Angabe der Quelle und nur zu redaktionellen Zwecken verwendet werden. Voraussetzung der Nutzung der Bilder: Beleg an TrendXpress oder ein Beleg-PDF an info@trendxpress.org

FISSLER Gulasch von der Perlhuhnkeule mit Spinat, Gorgonzola, Birne und Haselnuss-Pesto
FISSLER Schnellkochopf Vitavit