Mal was Anderes: Gefüllte Bratäpfel mit Nüssen

Rezept

Rund um die Weihnachtszeit gibt es ein Gewürz, das ganz groß rauskommt: Zimt. Auch in unserem nächsten Rezept für gefüllte Bratäpfel wird natürlich mit Zimt verfeinert, veredelt und abgeschmeckt. Was passt aber auch besser zu dem Duft gebackener Äpfel und Nüsse? Und das zu zaubern, geht ganz einfach:
 
Bratäpfel mit Nussfüllung
(für 1 Person)
 
Bratapfel mit Quittenmus
1 säuerlicher Apfel
25 g gemahlene Haselnüsse
1 EL Kleie
1 EL Milch
2 TL Quittenmus
Zimt
 
Die gemahlenen Haselnüsse in einer Schüssel mit Kleie und Milch vermengen. Mit Quittenmus süßen und mit Zimt abschmecken. Apfel ausstechen, mit der Masse füllen und auf Backpapier setzen. Im vorgeheizten Ofen bei 180-200 °C 12-15 Minuten backen.
 
Pro Person: 211 kcal (883 kJ), 3,3 g Eiweiß, 11,5 g Fett, 21,5 g Kohlenhydrate
 
Auch hierzu gibt es natürlich eine Alternative:
 
Bratapfel mit Rübenkraut
1 säuerlicher Apfel
25 g gemahlene Haselnüsse
1 EL Kleie
1 EL Milch
1 TL Rübenkraut
Zimt
 
Die gemahlenen Haselnüsse in einer Schüssel mit Kleie und Milch vermengen. Mit Rübenkraut süßen und mit Zimt abschmecken. Apfel ausstechen, mit der Masse füllen und auf Backpapier setzen. Im vorgeheizten Ofen bei 180-200 °C 12-15 Minuten backen.
 
Pro Person: 230 kcal (962 kJ), 3,5 g Eiweiß, 11,4 g Fett, 26,6 g Kohlenhydrate
 
Foto: Wirths PR
 

Nutzungsrechte

Alle von TrendXpress heruntergeladenen Bilder dürfen lediglich unter Angabe der Quelle und nur zu redaktionellen Zwecken verwendet werden. Voraussetzung der Nutzung der Bilder: Beleg an TrendXpress oder ein Beleg-PDF an info@trendxpress.org

Bratäpfel mit Nuss